2015

Erfolge 2015 – Miriam Hager

Datum Rennen Rang
6.9. Tiroler Kriteriummeisterschaft Frauen Elite 3.

 

Erfolge 2015 – Hans Unterguggenberger

Datum Rennen Rang
2.5. ÖM Kriterium LIEZEN 1.
3.5. Kriterium ROTTENMANN 2.
14.5. Zeitfahren OFFENHAUSEN 1.
24.5. Leithabergmarathon 1.
28.6. Mondseemarathon 1.
5.7. BAD KLEINKIRCHHEIM Marathon 2.
9.8. Zwettlermarathon 4.
25.8. Bergrennen St. JOHANN/ T. 10.
26.8. Zeitfahren ERPFENDORF 4.
27.8. Straßenrennen ERPFENDORF 15.
6.9. Sauwaldmarathon 1.
13.9. Eisbärrennen FELDKIRCHEN 1.
19.9. Almsee Zeitfahren 1.
27.9. KOLSASSBERG – rennen 1.
4.10. Zeitfahren WELS 6.

 

Erfolge 2015 – Roman Hofer

Datum Rennen Länge Rang
18.4. Fliegerhorst MARKERSDORF 80 km 3. Pl. Master I
26.4. Vitaclubmarathon SALZBURG 69 km 6.
  3.5. Vulkanlandmarathon Stmk 69 km 6.
24.5. Leithabergmarathon 80 km 4.
31.5. In Velo veritas 210 km 2.
14.6. Lannachermarathon 76  km 9.
28.6. Mondseemarathon 80 km 6.
9.8. Zwettlermarathon 73 km 6.
6.9. Sauwaldmarathon 75 km 5.
13.9. Eisbärrennen FELDKIRCHEN 50 km 7.
19.9. STYROICA 75 km 1.

 

07.11.2015 – Consul Cup Siegerehrung

Bilder von der Siegerehrung des Consul Cups:

1. Herren 75+ Hans Unterguggenberger
3. Herren 40+ Hofer Roman

04.10.2015 – Bergzeitfahren & Zeitfahren in Linz – zwei auf einen Streich

Am 04.10.2015 bestritt Andrea Knapp in Linz am Vormittag das schwere 15 km lange Bergzeitfahren von Linz nach Hellmonsödt und am Nachmittag das 12,5 km lange Zeitfahren bei starken Seitenwind.

Beide Rennen konnte sie mit dem hervorragenden ersten Platz abschließen!

27.09.2015 – Kolsassberg Classic

Andrea fährt in ihrer Klasse auf den 1. Rang

IMG_1045

IMG_1046

19.09.2015 – Almsee Zeitfahren

Beim Almsee Zeitfahren in Grünau holte sich Andrea Knapp den 1. Platz!

06.09.2015 – Schwazer Radsporttage

Hager Miriam hat bei den Schwazer Radsporttagen beim Straßenrennen der Frauen über 63,2 Km den 7 Platz in der Kategorie Frauen Elite erreicht, gleichzeitig fand die Tiroler Meisterschaft im Kriterium statt, hier belegte sie den tollen 3. Rang!

26.08.2015 – Einzelzeitfahren Erpfendorf

Andrea Knapp verfehlte nur knapp das Stockerl und belegte den 4. Rang bei der Masters WM in Erpfendorf.