Wienerwald-Radmarathon in Mödling, 72 km

Sonntag, 22. April: Wienerwald-Radmarathon in Mödling, 72 km

Mit der „kurzen“ Version des Wienerwald-Marathons mit Start und Ziel in Mödling wurde am Sonntag der diesjährige Consul-Senioren-Marathon-Cup gestartet.  Wie schon in den letzten Jahren auch, versammelten sich Ende April die Marathonspezialisten in Mödling, um den ersten Bewerb des Jahres zu bestreiten.

Streckenskizze (Bildquelle: Veranstalter)

 

Streckenskizze (Bildquelle: Veranstalter)

Sonne, Sturm, Kälte, Regen und Wind – der Wienerwald-Marathon hatte als echtes Aprilrennen von allem etwas zu bieten. Fast 500 Fahrer nahmen die beiden Strecken (72 bzw. 97 km) in Angriff. Unter ihnen auch der Niederösterreicher Roman Hofer von der UGB-Renngemeinschaft, der seinen dritten Gesamtplatz im Marathon-Cup aus dem Vorjahr heuer nicht nur verteidigen, sondern verbessern will.

Der Steirer Hermann Fink (ESR Racing Radfuchs) gewann dabei etwas überraschend die Klasse Herren 2 in 1:58 Stunden, in der Roman Hofer 10:03 Minuten Rückstand einfuhr und mit einem guten 18. Rang in die neue Saison startete.

In Anbetracht der Wetterumstände und der Tatsache, daß Roman auch im Vorjahr bei diesem Rennen nicht an der Spitze mitgefahren ist, war dieser Auftakt durchaus einer „nach Maß“. Die weiteren Rennen dieses Bewerbes werden zeigen, wie sehr er sich verbessert hat und sein Ziel, sich am Podest der Gesamtwertung zu steigern, erreichen kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.