Kirtarennen in Loiching (BRD), 20,4 km

Samstag, 15. Oktober: Kirtarennen in Loiching (BRD), 20,4 km

Im bayrischen Loiching nahe Dingolfing mußte im Rahmen des Kirta-Jederemannrennens 3 Runden á 6,8 km (= 20,4 km) zurückgelegt werden (mit 84 Höhenmetern je Runde = 252 Höhenmeter), ebenfalls bei schönem, aber kaltem Herbstwetter. Wegen den laufenden Brückenarbeiten in Teisbach mußte der Veranstalter, der RSV Dingolfing, das Rennen auf einem Ausweichkurs stattfinden lassen. Start und Ziel waren deshalb in Loiching. Der selektive Kurs über Schlot, Süßbach und Feldkirchen zurück nach Loiching beinhaltete 85 Höhenmeter und mußte in der Altersklasse dreimal bewältigt werden. Nicht nur aus dem gesamten bundesdeutschen Gebiet kamen die Starter, es waren auch Teilnehmer aus Italien, Schottland, Polen und Österreich am Start.

Von der UGB-Renngemeinschaft war der Zeitfahr-Vizeweltmeister Hans Unterguggenberger am Start, er belegte auf diesem durchaus schweren Kurs den tollen zweiten Platz hinter Günther Hütl (RC forice ´89 Dachau)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.