PIPPI-Gedenkrennen, Einzelzeitfahren in Zillingtal, 29,5 km

Sonntag, 25. September: PIPPI-Gedenkrennen, Einzelzeitfahren in Zillingtal, 29,5 km

Zum zweiten Mal nach dem Vorjahr nahmen die beiden Fahrer der UGB-Renngemeinschaft, Bartonek und Unterguggenberger, am Zeitfahren in Zillingtal teil. Hatte es im Vorjahr zu zwei Klassensiegen gereicht, so standen die Zeichen heuer anders. Die Besetzung war stärker, das Wetter etwas radfahrerfreundlicher, doch der Zustand der Straße hatte im Winter doch ziemlich gelitten. Und so ging man mit gemischten Gefühlen ins Rennen.

Hans Unterguggenberger, der Vizeweltmeister, dominierte wie erwartet seine Kategorie, verbesserte seine Fahrtzeit aus dem Vorjahr um unglaubliche fünfeinhalb Minuten, fuhr 47:56 Minuten und gewann mit 6:21 Minuten Vorsprung auf Josef Kober (RC Grafenbach) seine Altersklasse! Dabei hatte er sich in einer der schnellen Abfahrten noch versteuert, verfahren, mußte erst wieder auf die Rennstrecke zurückkehren und somit einen nicht geringen Zeitverlust in Kauf nehmen.

Der Grazer Robert Bartonek ging mit seinem ehemaligen Klubkollegen Gerald Leutgeb im Paarzeitfahren an den Start. Die beiden gewannen ihre Altersklasse (100-120 Jahre) ebenso klar, mit 5:03 Minuten Vorsprung, auf Sommer/Fabiankovits (Triathlon-Team Pöttsching). Damit gelang Bartonek der erste Saisonsieg, der erste Sieg seit seiner schweren Verletzung Anfang Juli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.