Bergrennen Kirchdorf/Tirol – Kaiserbachtal/Griesner Alm um den Wilden-Kaiser-Bergpokal, 11,5 km

Montag, 22. August: Bergrennen Kirchdorf/Tirol – Kaiserbachtal/Griesner Alm um den Wilden-Kaiser-Bergpokal, 11,5 km

Nachdem der Grazer Robert Bartonek wegen seiner Schulterverletzung schweren Herzens für die St. Johanner WM-Woche absagen mußte, blieb Hans Unterguggenberger der einzige Vertreter der UGB-Renngemeinschaft bei diesem „Heimrennen“. 384 Höhenmeter hatten die Fahrer bei diesem Bergrennen zurückzulegen, das meiste davon am Anfang und am letzten Kilometer der 11,5 km langen Strecke ins Kaiserbachtal.

Hans mußte sich nach einer starken Leistung mit dem etwas enttäuschenden 4. Rang zufriedengeben. Der Sieg ging an einen Favoriten: der Franzose Michel Aubree setzte sich in 29:16 ganz klar durch, er hatte im Ziel 34 Sekunden Vorsprung auf den Luxemburger Even Albert und 37 Sekunden auf seinen Landsmann Roger Gagnieux. Hans verlor den Sprint um Platz 2 und landete, nachdem er vorher viel Energie verbraucht hatte, auf dem 4. Rang – nur eine Sekunde trennte ihn von einem Podestplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.