Österreichische Staatsmeisterschaft im Paarzeitfahren in Birkfeld, 28,6 km

Sonntag, 7. August 2011: Österreichische Staatsmeisterschaft im Paarzeitfahren in Birkfeld, 28,6 km

Auf einer sehr schwierigen Strecke mit Start und Ziel in Birkfeld und der Wende kurz vor Ratten wurde der diesjährige Paarzeit-Meistertitel vergeben. Auf den knapp 29 km mußten 160 Höhenmeter überwunden werden, dazu kam die große Hitze von 32° – keine leichten Bedingungen. Erstmals nach seiner schweren Verletzung (Schulter- und Schlüsselbeinbruch) versuchte sich der Grazer Robert Bartonek, der zusammen mit seinem ehemaligen Klubkollegen Gerald Leutgeb aus Krems die Strecke in Angriff nahm.

Die beiden fuhren ein ausgezeichnetes Rennen und belegten schließlich den 6. Rang. In 42:21 lagen sie nur 49 Sekunden hinter dem steirischen Paar Handler/Stenitzer, bei der Wende wiesen sie 40 Sekunden Rückstand auf, haben also in der zweiten Hälfte nur 9 Sekunden verloren. Der Sieg ging an das oberösterreichische Paar Gerhard Hrinkow/Sebastian Pfisterer, die in 38:19 klar dominierten und Günter Gugler/Günther Iby (39:01) sowie Gruber/Treitler (39:05) auf die weiteren Plätze verwiesen.

Wie sehr das Tiroler Paar Bartonek/Leutgeb durch die Verletzung Bartoneks gehandikapt war, kann man erahnen, als Bartonek einige Minuten lang nach dem Zieleinlauf wegen der rasenden Schmerzen im Schulterbereich nicht mal mehr vom Rad steigen konnte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.