Einzelzeitfahren in Passail, 13,1 km

Samstag, 2. Juli: Einzelzeitfahren in Passail, 13,1 km

Pünktlich um 13.30 Uhr wird bei kühlen Temperaturen (um die 19°) und starkem Wind die dritte Auflage des Passailer Einzelzeitfahrens in der Oststeiermark gestartet. Robert Bartonek ist dabei der einzige Starter der UGB-Renngemeinschaft. Die Strecke auf der B 64 nach Tulwitz und zurück ist sehr hügelig (100 Höhenmeter).

Robert Bartonek belegt in seiner Altersklasse den guten 4. Rang und verpaßt dabei nur um 7 Sekunden einen Podestplatz. Der Sieg in dieser Klasse geht erwartungsgemäß an den guten Zeitfahrer Bernhard Stenitzer (RC ASKÖ Raaba) vor Peter Endthaler (Hochschwab Aflenz) und Franz Gottmann (Polizei SV Graz). DieTagesbestzeit geht zum dritten Mal an Helmut Pitzl (Hochschwab Aflenz), der in 17:00 neuen Streckenrekord fährt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.