Internationaale Langenloser REMAX-Radsportttage, Einzelzeitfahren Langenlois-Etsdorf-Langenlois, 15 km

Samstag, 4. Juni 2011: Internationaale Langenloser REMAX-Radsportttage, Einzelzeitfahren Langenlois-Etsdorf-Langenlois, 15 km

Am Nachmittag beim 15-km-Zeitfahren auf der Bundesstraße nach Etsdorf und wieder zurück nach Langenlois mußten die Fahrer der großen Hitze und dem starken Wind trotzen. Leider kam es bei den vielen Kreisverkehren und dem starken Wochenendverkehr zu vielen gefährlichen und unschönen Zwischenfällen, auffallend viele Fahrer wurden fehlgeleitet und mußten längere Umwege in Kauf nehmen.

So erwischte es auch den Grazer Robert Bartonek, der einen guten Kilometer Richtung Straß fuhr, ehe er den Irrtum bemerkte und wieder auf die Rennstrecke zurückkehrte. Der Oberösterreicher Sebastian Pfisterer setzte sich in 21:10 (Siegerschnitt 42,5 km/h) in der Masterklasse 2 knapp vor Wolfgang Treitler (21:14) und Peter Goluszka (22:08) durch, Robert Bartonek belegte nach seinem Mißgeschick hier in 24:45 nur den 9. Rang.

In der Klasse 6 setzte sich der Zeitfahrspezialist Johann Brixler (ASVÖ Tulln) in 22:20 ganz klar durch, und nur 6 Sekunden hinter Anton Gierer belegte Hans Unterguggenberger in 23:19 den 3. Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.