Straßenrennen in Lenart, 78,4 km

3. April 2011: Straßenrennen in Lenart, 78,4 km

Auf einer hügeligen 9,8-km-Runde müssen die Starter der Masterklasse 50+ 8 Runden zurücklegen. Alle drei Masterklassen (40+/50+/60+) sind zugleich am Kurs unterwegs. Wieder herrscht bestes Radsportwetter, leicht bewölkter Himmel, 24°, diesmal nur leichter N-Wind.

Bereits in der 2. Runde fährt eine 8köpfige Gruppe davon, kann sich aber ein paar Runden lang nie weiter als 20 Sekunden absetzen. In der 5. Runde wird dann Ernst gemacht, das Feld legt Tempo zu, man fährt zu den Ausreißern hin, sofort wird attackiert, es bildet sich eine neue 4-Mann-Gruppe. Das Feld findet langsam wieder zusammen, Bartonek ist ebenfalls noch mit dabei, in der 6. Runde fährt dann Seriensieger Mirko Cerncic solo aus dem Feld zur Spitze vor, und diese fünf Mann gehen dann mit etwa einer Minute Vorsprung in die Schlußrunde.

Bartonek fährt immer noch im Feld, kann sich erfolgreich gegen alle Attacken zur Wehr setzen, das Feld wird durch heftige Attacken noch einmal auseinandergerissen, Bartonek wird durchgereicht. Vorne setzt sich Cerncic ab und gewinnt abermals solo – 21 Sekunden vor Ropret, Bartonek belegt mit 1:54 Minuten Rückstand den 27. Rang und kann mit einer sichtlichen Formsteigerung zufrieden sein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.