Saisonabschluß in Lenti (Ungarn)

Sonntag, 31. Oktober 2010: Saisonabschluß in Lenti (Ungarn)

Mit einem Kriterium und einem Straßenrennen im Thermalbadeort Lenti im ungarischen Dreiländereck Ungarn/Slowenien/Kroatien ging die Rennsaison 2010 zu Ende, da das letzte geplante Rennen, ein Straßenrennen im italienischen Pramaggiore am nächsten Samstag, abgesagt wurde. Der Grazer Robert Bartonek war der einzige Starter der UGB-Renngemeinschaft und erreichte mit einem 3. und einem 2. Rang noch zwei Podestplätze.

Und dann ist´s auch schon an der Zeit, eine Bilanz der abgelaufenen Saison zu ziehen. Von Anfang März bis Ende Oktober war die UGB-Renngemeinschaft im In- und Ausland unterwegs. Neben zahlreichen Plazierungen und Podiumsplätzen konnten natürlich auch wieder eine Menge Siege eingefahren werden. Insgesamt wurden 119 Rennen bestritten (in Österreich, Italien, Slowenien, Ungarn, BRD), dabei 118 Top-10-Ergebnisse erzielt. Trotz der Abgänge von Sigi „Rühbapp“ Rothauer und Stephanie Strobl wurden 16 Rennen gewonnen (Unterguggenberger holte 8 Siege, Bartonek steuerte 6 bei, Natascha Hofer und Andrea Knapp jeweils 1), 29 Ehrenplätze und 19 dritte Plätze zeugen von einer breiten Vielseitigkeit, die auch durch die Meisterschaftsbilanz unterstrichen wird: 4 Medaillen (3mal Silber, 1mal Bronze) in allen Disziplinen, nämlich auf der Straße, im Marathon, im Zeitfahren und am Berg. Unterguggenberger plazierte sich bei der Weltmeisterschaft im Zeitfahren an der hervorragenden 6. Stelle. Und bei den Tiroler Meisterschaften im Zeitfahren gab es durch Bartonek und Unterguggenberger auch eine Silber- und Bronzemedaille.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.