5. September 2010: Steirischer Thermen-Radmarathon in Wildon, 77 km

Erstmals nahm die junge Nachwuchsfahrerin Nastascha Hofer von der UGB-Renngemeinschaft am traditionellen Wildoner Marathon teil, der in der heurigen kurzen Version über 77 km und 425 Höhenmeter führte.

Der Sieg auf dieser Distanz ging an Alois Harrer vom Powerteam, der sich in 2:31:03 durchsetzte und dabei den Slowenen Darko Sek um 4:48 Minuten und Stanislav Raindl vom Team Tondach Gleinstätten um 11:25 Minuten schlug. Natascha bewältigte ndie Distanz tapfer und erreichte bei kaltem, nebligem, aber trockenem Wetter in 3:23:44 Stunden den 70. Rang in der Tageswertung, damit kam sie 52:41 Minuten nach dem Sieger ins Ziel. In ihrer Altersklasse, der Jugend-weiblich, bedeutete das gar den Sieg! 1.022 Fahrer wurden über diese Distanz gewertet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.