Samstag, 31. Juli 2010: 2. Biedermeiertal-Radrundfahrt, 1. Etappe: Kriterium in Pernitz, 33,120 km

Zum zweiten Mal bereits veranstaltete der ARBÖ Sparkasse Pernitz die Biedermeiertal-Rundfahrt, ein 2-Etappenrennen im Großraum Pernitz. Am ersten Tag stand das Kriterium in Pernitz auf dem Programm, gefahren wurden 48 Runden auf einem schmalen, engen und sehr kurzen, nur 690 m langen Rundkurs. Im Rennen der Amateure, Junioren und Master-1-Fahrer ging auch Manfred Koch von der UGB-Renngemeinschaft an den Start. Insgesamt 38 Starter nahmen das Rennen auf, 32 davon konnten es auch beenden. Da alle vier Runden eine Sprintrunde zu bewältigen war, kam man auf insgesamt 15 Sprints.

Die Amateure fuhren den sehr hohen Schnitt von 44,3 km/h, und das war für den Niederösterreicher Manfred Koch eine Nummer zu schnell. Anfangs konnte er noch einigermaßen mithalten, doch bereits in der 16. Runde wurde zum ersten Mal überrundet. Bis zum Ende des Rennens mußte er insgesamt 5 Runden preisgeben! So verwundert es auch nicht, daß er nur den 31. Rang im Schlußklassement belegte. Der Sieg ging an den Kärntner Junior Daniel Biedermann (ARBÖ Kostel´s Radshop Grafenstein), der 27 Punkte erkämpfte und damit den hohen Favoriten, den Amateur Markus Willinger (ARBÖ Sparkasse Neunkirchen) knapp bezwang, der Amateur kam auf 25 Punkte. Rang 3 ging mit dem Amateur Alexander Gorenschek (ARBÖL Kostel´s Radshop Grafenstein) wieder nach Kärnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.