Donnerstag, 13. Mai 2010: Einzelzeitfahren durch das Grünbachtal in Offenhausen, zugleich LM OÖ, 22,5 km bzw. 17,8 km

Zweiter Saisonsieg für das UGB-Rennteam! Hans Unterguggenberger gewinnt das Einzelzeitfahren auf einem sehr schweren Kurs mit vielen Anstiegen, Abfahrten und Kurven in seiner Altersklasse Master VI knapp mit 9 Sekunden Vorsprung vor seinem vorjährigen Mannschaftskollegen Sigi Rothauer. Erschwert wurde das Rennen durch wolkenbruchartige Regenfälle, die das Zeitfahren zu einem „Blindflug“ degradierten.

Bei den Amateuren belegte der Niederösterreicher Manfred Koch den 40. Rang unter den 48 Klassierten, er wies im Ziel 4:41 Minuten Rückstand auf den Sieger Thomas Mairhofer (SK VÖEST Linz) auf.

Die Mädchen, die auf einer verkürzten, aber ebenso schweren Strecke 17,8 km zurückzulegen hatten, kürten in der jungen Burgenländerin Victoria Domitner (KUOTA Speed Kueens Graz) ihre Tagesschnellste, die Niederösterreicherin Natascha Hofer verlor 6:12 Minuten und klassierte sich an der 17. Stelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.