Samstag, 17. April: Drautaler Radrundfahrt in Marburg (SLO), 115 km

Kordez im Anstieg nach Ribnica

Robert Bartonek von der UGB-Renngemeinschaft startete am Samstag bei der nach einigen Jahren wieder durchgeführten Drautal-Rundfahrt mit Start und Ziel in Marburg. Kernstück der schweren Runde im slowenischen Drautal war dabei der 7 km lange Anstieg nach Ribnica, wo auch die Vorentscheidung fiel. Im Rennen der Masterklasse III blieb das Feld bis zu diesem Anstieg geschlossen, man radelte einträchtig und ohne besondere
Aktivitäten dahin, der Schnitt lag auch bei gerade mal 35 km/h. Erst an diesem Anstieg ergriffen die Bergfahrer die Initiative und rissen das Feld auseinander.

Es bildete sich eine Gruppe mit Kordez, der sich auch die Bergprämie in Ribnica holte, Osonkar, Tertinek, Ogrizek und Rotovnik, dahinter eine Verfolgergruppe mit Gajser, Pitino und Kralj. Bartonek hatte am 716 m hohen Scheitelpunkt einen Rückstand von knapp 4 Minuten aufzuweisen. In der 15 km langen und teilweise gefährlichen Abfahrt wurde das Klassement noch einmal gehörig durcheinandergemischt. Osonkar fiel zurück, Bartonek konnte in einer kleinen Gruppe den Anschluß an die Verfolger finden.

Miha Tertinek

Die 52 km lange stets leicht fallende Rückfahrt nach Marburg änderte am Stand des Rennens dann relativ wenig. Etwa 10 km vor dem Ziel lagen Kordez und Rotovnik alleine an der Spitze, und genau 3 km vor dem Zielstrich, also schon innerhalb des Marburger Stadtgebietes, griff dann Kordez einmal mehr an und konnte seinen Fluchtgefährten abschütteln. Er rettete einen knappen Vorsprung ins Ziel und konnte somit diesen ehemaligen Radklassiker knapp für sich entscheiden.

Auf der breiten, sehr schön ausgebauten Drautaler Straße wurde hohes Tempo gefahren, doch die Spitzenreiter ließen nichts mehr anbrennen und gaben ihren Vorsprung nicht mehr aus der Hand.

Dahinter erreichten die einzelnen Gruppen ziemlich aufgesplittert und auseinandergezogen das Ziel. Bartonek kam mit knapp 6 Minuten Rückstand nach Marburg zurück und belegte den sehr guten 8. Rang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.