Ostermontag, 5. April 2010: Flachgauer Radsporttage, Straßenrennen „Rund um den Wallersee“ in Neumarkt/Wallersee, 104,4 km

Masterrennen werden am Ostermontag keine mehr gefahren, daher ist Manfred Koch im Rennen der Amateure über 4 Runden á 26,1 km (= 104,4 km) der einzige Starter der UGB-Renngemeinschaft. Der Niederösterreicher hält trotz des schlechten Wetters bis zum Finale durch.

77 Fahrer nehmen das Rennen auf, Manfred Koch belegt mit 22 Minuten Rückstand den 68. Rang und hat damit eines der schwierigsten Frühjahrsrennen bewältigt. Der Sieg geht an Ulrich Öhlböck (RC ovilava), der sich im Sprint einer 4-Mann-Spitze gegen Michael Reinprecht (ARBÖ Köflach), Alexander Dürager und „Mister EPO“ Ferry Bruckner (ARBÖ Denzel) durchsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.