19. September 2009: Österreichische Zeitfahr-Staatsmeisterschaft in Nikitsch, 21,9 km

Zusammen mit den Zeitfahrmeisterschaften der Eliteklasse wurden hier und heute auch jene der Amateurklasse nachgetragen, nachdem es im Kärntner Althofen damals nach einem schweren Unfall von Marco Haller zu einem Abbruch gekommen war.

Der Sieg ging dabei an einen der Favoriten, den Niederösterreicher Michael Gaubitzer, der sich in 29:17 (Schnitt 44,9 km/h) durchsetzte. Manfred Koch landete unter den 40 Teilnehmern an der 37. Stelle. Da hatte sich der Manfred sicherlich etwas mehr erwartezt.

Ergebnisse Kategorie Amateure:

  1. Michael Gaubitzer (RC ARBÖ Krems) 29:17
  2. Dieter Friedrich (RC ARBÖ Volksbank Drahteisel Köflach) 29:26
  3. Thomas Mair (RC ARBÖ Gourmetfein Wels) 29:29
  4. Thomas Mairhofer (SK ARBÖ VÖEST Linz) 29:41
  5. Wolfgang Eibeck (RC RIH Die Erste Bank Tulln) 29:44

37. Manfred Koch (RC UNION Unterguggenberger Wörgl) 33:57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.