29. August 2009: Straßenrennen in Pordenone/Localita La Torre (I), 59,2 km

Robert Bartonek ging beim Straßenrennen in Pordenone an den Start, die 81 Fahrer der Kategorie Gentlemen mußten dabei 8 Runden auf einem 7,4-km-Rundkurs zurücklegen. Alle Spitzenfahrer der Provinz waren am Start, die hohen Favoriten, die starken Sprinter, waren mit all ihren Helfern angetreten.

In den ersten Runden wurde bereits hohes Tempo gebolzt, viele Attacken kennzeichneten den Rennverlauf. Aber erst in der 7. und vorletzten Runde ging beim langen Anstieg nach dem Start (ganz flach, max. 1,5 %) eine größere Gruppe weg, die sich dann nicht mehr einholen ließ. Bei dieser 25 Mann starken Gruppe war auch Bartonek dabei, der dann aber beim Zielsprint auf verlorenem Posten stand. Dennoch nutzte er seine gute Position bei der Sprintanfahrt nach bestem Vermögen aus, erwischte sogar das Hinterrad des Favoriten Alfio Maracani und konnte dadurch den hervorragenden 8. Rang belegen. Der Sieg ging an einen der anderen Favoriten, an den Ex-Profi Riccardo Tarlaio (GS De Luca Portogruaro).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.