Vorschau auf die Weltpokal- und Weltmeisterschafts-Bewerbe in St.Johann/Tirol

24. August 2009: Vorschau auf die Weltpokal- und Weltmeisterschafts-Bewerbe in St.Johann/Tirol

Einer der absoluten Höhepunkte der Radsportsaison ist die Straßenweltmeisterschaft in St. Johann/Tirol, zumal es den Vorjahrstitel von Sigi Rothauer zu verteidigen gilt. Zum Auftakt bestreiten alle Altersklassen ab Sonntag das Weltpokalstraßenrennen, für die UGB-Renngemeinschaft werden Robert Bartonek, Manfred Koch und Sigi Rothauer an den Start gehen, Hans Unterguggenberger schont sich für die beiden WM-Rennen. Am Mittwoch findet in Erpfendorf auf der klassischen 20-km-Strecke die Zeitfahr-Weltmeisterschaft mit allen vier Startern statt, ab Donnerstag werden die Weltmeisterschaftsbewerbe auf der Straße absolviert.

Wie stehen also die Chancen für die UGB-Renngemeinschaft? Sigi Rothauer hat gute Chancen, seinen Titel zu verteidigen, Unterguggenberger und Koch sollten im Zeitfahren ihre Chancen vorfinden, Bartonek ist im Straßenrennen eine Überraschung zuzutrauen. Um ganz vorne anzukommen, sind aber alle vier im Sprint wahrscheinlich zu schwach. Demzufolge wäre eine möglichst kleine Spitzengruppe mit den Österreichern wünschenswert, dafür aber ist auch sehr viel Glück erforderlich. Koch bestreitet drei Runden (115 km), Bartonek zwei (76 km), die beiden anderen jeweils eine Runde (40 km) auf dem klassischen WM-Rundkurs mit den selektiven Anstiegen Huberhöhe und Gschwendt.

Wie gesagt, sich im Massensprint gegen das gesamte Feld durchzusetzen, kann wohl keinem der vier Starter zugetraut werden, die wahrscheinlichsten Orte für einen Ausreißversuch sind immer noch der 3 km lange Anstieg zur Huberhöhe sowie die 19 km lange Zielanfahrt ab dem Loferberg. Ob da bei den unzähligen Attacken einer der vier die richtige Nase für die entscheidende Gruppe hat, ist größtenteils von der aktuellen Tagesform abhängig. Wie gesagt, dem Sigi kann man am ehesten eine erfolgreiche Titelverteidigung zutrauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.