25. Juni 2009: Europameisterschaft im Einzelzeitfahren in Nove Vesely (Tschechien), 19,7 km

Sigi Rothauer war der einzige Starter des UGB-Teams bei den diesjährigen Europameisterschaften. Heute stand auf einem welligen Kurs das Einzelzeitfahren auf dem Programm. Um genau 9.11 Uhr nahm der Sigi den knapp 20 km langen Europameisterschaftskurs unter die Räder.

Knapp vor dem Ziel konnte er sogar noch den 3 Minuten vor ihm gestarteten Deutschen Horst Friese einholen und so noch den 8. Rang belegen.

Ergebnis, Master 9:

  1. und Europameister Otto Altweck (BRD) 28:59 (Schnitt 40,78 km/h)
  2. Ludwig Olefs (BRD) -0:02
  3. Anton Gierer (Österreich, RC Sparkasse Ybbs) -0:11
  4. Werner Nesselhauf (BRD) -0:56
  5. Zdenek Karasek (CZE) -2:53
  6. Petr Bauer (CZE) -3:51
  7. Jindrich Biskup (CZE) -4:06
  8. Siegfried Rothauer (Österreich, RC UNION Unterguggenberger Wörgl) -4:16
  9. Miroslav Lalak (CZE) -5:11
  10. Milan Mattus (CZE) -5:46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.