Samstag, 6. September 2008: Bergrennen Hartberg – Masenberg, 28,1 km, zugleich Steirische Bergmeisterschaft

Streckenführung

Erstmals wird heuer eine 14 km lange Anfahrtsschleife gefahren, die absolut nichts bringt außer einer längeren Fahrtzeit. Es bläst heute ein sehr, sehr starker Wind, beinahe schon ein Sturm, und es gibt wieder einmal, trotz der Tatsache, daß es sich hier um die Steirische Landesmeisterschaft handelt, ein erbärmlich kleines Starterfeld, und das gleich in allen Klassen.

Vom Start weg gibt es einige heftige Attacken, ehe man einsieht, daß die Gruppe nicht zu sprengen ist. Ich habe leider in den letzten beiden Tagen leichtes Fieber gehabt, eine Grippe wahrsacheinlich, und bin heute nur mit dem Gedanken an den Start gegangen, nicht voll zu fahren, mich für das weit wichtigere Rennen morgen zu schonen und die Krankheit quasi rauszuschwitzen.

In der Anfahrt bin ich auch nicht untätig, fahre ein paar Löcher zu und muß so schon mehr hinhalten als eigentlich beabsicht

Höhengrafik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.