Samstag, 15. März 2008: Straßenrennen in Murska Sobota (SLO), 65 km

Robert ist also der erste von uns, der sich ins Renngeschehen wirft. Saisonauftakt in MurskaSobota, die Master- und Hobbyfahrer starten zusammen. Die Strecke führt nach Lendava und zurück, die Rückfahrt im sehr starken Gegenwind. Die erste Hälfte verläuft problemlos, nur in Lendava am Ortsende, bei einem Kreisverkehr, kommt es hinter mir zu einem Massensturz. Eine wichtige Stelle, weil es unmittelbar danach in den Gegenwind geht. Ohne irgendwas dazu zu tun, ist er in einer 17-Mann-Gruppe an der Spitze.

Kurz vor dem Ziel nimmt sich Robert ein Herz, sprintet aus der Gruppe weg, doch Marjan Srnel fährt mit, der schnellste Sprinter dieser Spitzengruppe. Der verlängert dann auch und gewinnt sicher, Robert wird auf der Ziellinie noch eingefangen und bis auf den 7. Platz durchgereicht. Im entscheidenden Moment waren die Beine eben doch schon zu leer. Und bevor ihr alle lästert, bitteschön, fahrt mal mit 45 km/h gegen einen so starken Gegenwind! Rang 7 also zum Saisonauftakt, so gut wie schon seit vielen Jahren nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.